#1 RE: Inklusen-Fotografie von Carsten Gröhn 16.12.2017 11:11

Liebe Bernsteinfreunde, immer wieder werde ich gefragt, ob es brauchbare Mikroskope/Binokulare gibt, mit denen man vernünftig Inklusen fotografieren kann. Ich selbst besitze eine hochwertige, teure, selbst konstruierte Einrichtung von ZEISS mit verschiedenen Luminaren (hochwertige Objektive) für die Fotografie von kleinen Inklusen bis maximal 10 mm - und eine Makro-Fotografie-Einrichtung (mit langem Balgengerät) für größere Inklusen ab 10 mm.
Nicht jeder will aber Tausende von Euro ausgeben. Sicher gibt es günstigere Möglichkeiten - UND DIESE HÄTTEN ICH UND VIELE ANDERE GERNE KENNENGELERNT!
Wenn ihr irgendetwas empfehlen könnt, von dem ihr wisst, dass es funktioniert, bitte meldet euch - am besten mit Foto!
Wichtig ist ein großer Arbeitsabstand (und nicht wenige mm wie bei Mikroskopen).
Es grüßt euch
Carsten

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz